content Kardiologie content Kardiologie2

Kardiologie

Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems

Erkrankungen des Herzens, als zentraler Motor des Körpers, können schwerwiegende Folgen für das Wohlbefinden des Pferdes haben.

 

So kann es zu Leistungsschwäche, aber auch zum plötzlichen Tod beim Versagen des Herzens kommen.

 

Die Diagnostik hat sich auch hier in den letzten Jahren rasant weiter entwickelt. So wird das Blut auf spezifische Parameter untersucht und vor allen Dingen die ultrasonografische Untersuchung eingesetzt. Mit unserem neuen hochmodernen Ultraschallgerät, das über einen sogenannten Farbdoppler verfügt, können wir nicht nur die Dimensionen und Bewegungen des Herzens darstellen, sondern auch den Blutfluss und abnormale Blutströmungen innerhalb des Herzens.

 

Ebenfalls hat sich das EKG zur Darstellung der Reizleitung in der Pferdemedizin weiter entwickelt. So ist es uns möglich, mittels moderner Technik beim Pferd ein Langzeit-EKG ein zu setzten, um Herzrhythmusstörungen über einen längeren Zeitraum zu erfassen.

 

Sollten Sie bei Ihrem Pferd eine Leistungsschwäche feststellen, oder ihr Tierarzt ein Herzgeräusch diagnostizieren, so ist die weiterführende Untersuchung des Herzens durch EKG und Ultraschalluntersuchung mit Farbdoppler unumgänglich, um eine Diagnose zu stellen und eine Therapie ein zu leiten.